Da wir ja unter uns sind und ich unerkannt bleibe (hoffe ich) werde ich wohl das erste mal öffentlich von meiner "Krankheit" schreiben. Ich leide unter Vaginismus. Jawohl. Für alle die damit nichts anfangen können: Ich kann keinen Penis in mich eindringen lassen da sich bei Berührung die Muskulatur verkrampft. Das macht eine Partnerschaft natürlich sehr schwierig. Ich werde darüber gerne immer wieder schreiben, vielleicht erreiche ich ja ein paar Frauen, die auch darunter leiden.

Heute war ich jedenfalls bei der Therapie (unter anderem deswegen) und beim Arzt den Konsiliarbericht abgeben. Da sind 2 Worte gefallen. Trauma und sexueller Missbrauch. 2 ekelhafte Worte. Sexueller Missbrauch. Ich würde mich nicht dran erinnern. Kann das? Ich meine, wer erinnert sich schon daran, was in den ersten Lebensjahren geschehen ist. Möglich ist das doch oder? Aber wenn, dann erfahre ich das doch nie weil ich mich ja nicht erinnere.

Oh gott, das fühlt sich echt scheiße an... Ich habe angst vor dem, was ich rausfinden werde.

8.10.07 21:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen